Ernten Sie die Früchte Ihrer ArbeitRuhestandsplanung

Die Probleme, die die demografische Entwicklung vor allem in den europäischen Ländern mit sich bringt, sind hinlänglich bekannt. Der Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung wächst in den nächsten Jahren und Jahrzehnten beinahe dramatisch. Weil dies die sozialen Sicherungssysteme vor enorme finanzielle Herausforderungen stellt, haben einige Staaten bereits die gesetzliche Lebensarbeitszeit verlängert, andere werden dies noch tun.

Zugleich gehen – statistisch nachweisbar – immer mehr Menschen vergleichsweise früh, nämlich im Schnitt mit 60 Jahren, in den wohl verdienten Ruhestand. Sie haben, auf Grundlage der amtlichen Lebenserwartung, in diesem Alter immer noch über ein Viertel ihres Lebens vor sich. Und diese 25 Jahre wollen sie – verständlicherweise – möglichst ohne finanzielle Sorgen genießen.

Mehr lesen

Für die Verwirklichung dieser Träume müssen aber rechtzeitig die wirtschaftlichen Vorkehrungen getroffen werden. Denn eine höhere Lebensarbeitszeit und der verfrühte Ausstieg aus dem Berufsleben haben deutliche Einbußen bei der gesetzlichen Rente und dementsprechend hohe Versorgungslücken zur Folge.

Die hohe Kunst der Ruhestandsplanung zeigt sich also darin, bereits Jahrzehnte vorher durch das individuell passende und deshalb bestmögliche Vermögensmanagement ein ausreichendes Finanzpolster zu schaffen, damit Sie nicht mehr allein auf die gesetzliche Rente angewiesen sind und so die Goldenen Jahre in vollen Zügen genießen können.

Die qualitativ hochwertige Ruhestandsplanung Ihrer Experten und Betreuer beim Bankhaus Jungholz ermöglicht Ihnen, das Leben im Ruhestand so zu gestalten, wie Sie es möchten. Mit dieser Ruhestandsplanung sollten Sie so früh wie möglich beginnen. Selbst wenn Sie heute erst 30 Jahre alt sind, ist dies gerade jetzt der richtige Zeitpunkt. Entsprechend einfacher gestalten sich die strategischen Möglichkeiten, weil in diesem Fall noch ausreichend Zeit bleibt, finanzielle Vorkehrungen für den künftigen Ruhestand zu treffen.

Die Ruhestandsplanung, wie wir vom Bankhaus Jungholz sie verstehen, zielt zwar hauptsächlich auf die finanzielle Unterstützung des Lebens ab 60. Aber damit gemeint ist nicht allein das Schließen der sich bedenklich ausweitenden Versorgungslücken im Rentenalter. Denn auf den Prüfstand gehören genauso die Analyse der individuellen Risikosituation im Alter und die Prüfung, ob etwa bestehende Versicherungen als solche noch sinnvoll sind oder aber eine Anpassung dieser Vorsorge nötig wird.

Sie sehen: Die von einem Expertenteam des Bankhaus Jungholz und deren Netzwerkpartner gemanagte Ruhestandsplanung ist die angemessene Ausrichtung des vorhandenen Vermögens.

Aber nicht nur das, überdies müssen Versicherungs- und Steuerfragen beantwortet werden. Unsere Netzwerkpartner  sind auch hier hochspezialisiert und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.